Brass for Peace e.V. sucht für ca. August 2018 bis ca. August 2019 (Dauer 1 Jahr)

einen oder zwei Ausbilder für Blechblasinstrumente

als Volontärinnen/Volontäre

 

u. a. für die evangelische Schule „Talitha Kumi“ (Nähe Bethlehem/Palästina)


„Brass for Peace“ ist ein Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Situation der Christen im „Heiligen Land“ wahrzunehmen und mit Bläsergruppen Land und Leute kennen zu lernen.
„Brass for Peace“ unterstützt unter anderem die evangelische Schule Talitha Kumi (Träger: Berliner Missionswerk) in der Nähe von Bethlehem bei ihrem Vorhaben, allen interessierten Schülern Instrumentalunterricht zu ermöglichen. „Brass for Peace“ startete im Januar 2008 dort ein langfristig angelegtes Blechbläserprojekt. Dafür suchen wir wieder ein oder zwei Ausbilder oder Ausbilderinnen. (Nähere Informationen: www.brass-for-peace.de; www.Talithakumi.org)
„Brass for Peace“ sucht für ein Schuljahr eine engagierte Bläserin/einen engagierten Bläser zur Fortsetzung der Arbeit in den luth. Schulen in Beit Jala („TalithaKumi“), Beit Sahour und Bethlehem und an der luth. Weihnachtskirche Bethlehem mit den fortgeschrittenen Blechbläsern und Neuanfängern. Der Einsatz ist z. B. als Volontariat, FSJ im Ausland oder im Rahmen eines Sabbatjahres möglich. Der Einreisetermin liegt - je nach Bereitstellung des Visums durch die israel. Botschaft - evtl. später als der Vertragsbeginn.
Momentan gibt es ca. 50 blasende Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichem Können. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen oder einzeln statt. Die Unterrichtssprache ist Englisch, wobei gerade die jüngeren Kinder nur den Stammwortschatz kennen. Hier ist Kreativität und pädagogisches Geschick gefragt. Ein von uns organisierter Arabisch-Kurs vor Ort ist Pflicht.


Das sollte die Ausbilderin/ der Ausbilder mitbringen:
· Eigene gute bläserische Kenntnisse durch mehrjährige Ausbildung im Einzelunterricht (C- und B-Notation)
· Erfahrung im Bereich Bläserchorleitung (D- bzw. C-Prüfung oder vergleichbarer Eignungsnachweis)
· Erfahrung als Lehrer für Blechblasinstrumente (Gruppen-/Einzelunterricht, Anfänger/Fortgeschrittene)
· Organisatorische Erfahrung, um die relativ eigenständige Arbeit vor Ort zu organisieren
· „Posaunenchorhintergrund“ sollte vorhanden sein
· gute Englischkenntnisse
· bewusster Umgang mit der politischen und gesellschaftlichen Situation im Land
· Erfahrung und Freude im Umgang und bei Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
· Bereitschaft, sich in den Schulalltag und das Volontärsprogramm von Talitha Kumi einzubringen


Dies sind die Kern-Aufgaben:
· Einzel- und Gruppenunterricht (C- und B-Notation) für Anfänger und Fortgeschrittene, Ensemblearbeit
· Verwaltung des Instrumentariums
· Organisation des Stundenplans und Planung/Durchführung von Auftritten (Schulfeiern, Gottesdienste usw.)
· Zielgruppe: Schüler ab der 3./ 4. Klasse und Erwachsene
· gelegentliche Mithilfe in anderen Bereichen des Schulalltags in Talitha Kumi
· Bildung eines Freundeskreises von 10 Personen, der die Arbeit durch eine monatl. Spende (ca. 15€) unterstützt


Folgende Leistungen bietet Brass for Peace in Zusammenarbeit mit dem Berliner Missionswerk:
· ausführliche Seminare/Gespräche, die das Volontariat fachlich und organisatorisch vorbereiten/ begleiten
· freie Kost und Logis in einer WG, voraussichtlich im Schulbereich von Talitha Kumi
· ein monatliches Taschengeld; die Höhe ist abhängig von der Qualifikation des Bewerbers
· Kranken- und Unfallversicherung für die Zeit des Volontariates
· Übernahme der Kosten für den Hin- und Rückflug
· Abschlussgespräch am Ende des Volontariates


Bewerbungsfrist: 19. November 2017
Die Vorstellung der Bewerber wird Samstag, 9. Dezember 2017 voraussichtlich in Hannover stattfinden.
Wenn Sie Interesse an diesem besonderen Projekt haben, melden Sie sich bitte bei:


Pfr. Eberhard Helling, Lessingstr. 7, 32312 Lübbecke Tel.: 05741/5255; e-mail: e.helling@brass-for-peace.de

Prof. Monika Hofmann, Bismarckstr. 128, 32049 Herford Tel.: 05221/ 176676, e-mail: m.hofmann@brass-for-peace.de

Termine

30.09.2017

Jugendposaunentag in Darmstadt

LPW Frank Vogel


 

 

06. - 08.10.2017

Workshop Blues & More

Familienferienstätte Schmitten-Dorfweil

LPW Johannes Kunkel


 

 

20. - 21.10.2017

Seminar für Chorleiter und Bläser 2

Kloster Höchst i.Ow.

LPW Frank Vogel


 

 

24.10.2017

EKHN-Posaunenchor 50Plus


 

 

29.10.2017, 18.00 Uhr

Luthers Lieder - modern?!

Konzert des EPC 50+ zum

Reformationsjubiläum in Lützelbach

Musikalische Leitung:
LPW Frank Vogel


 

 

30.10.2017, 19.00 Uhr

Festgottesdienst der EKHN zum Reformationsjubiläum

in der Lutherkirche in Wiesbaden

Mitwirkung des

Auswahlensembles BiHuN

unter der Leitung von

LPW Johannes Kunkel


 

 

31.10.2017, 17.00 Uhr

Luthers Lieder - modern?!

Konzert zum Reformationsjubiläum
in der Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster Frankfurt

Frankfurter und Starkenburger Posaunenchöre, Blech Pur

Musikalische Gesamtleitung:
LPW Frank Vogel


 

 

03. - 05.11.2017

Lehrgang Posaune, Tuba, Horn

Familienferienstätte Schmitten-Dorfweil

LPW Johannes Kunkel


 

 

03. - 05.11.2017

Blechbläser und Schlagzeuger

Flensunger Hof, Mücke

LPW Albert Wanner


 

 

10. - 12.11.2017

Junior Brass Jugend-Auswahlchor Arbeitsphase III

Flensunger Hof, Mücke

LPW Albert Wanner


 

 

10. - 12.11.2017

Anfängerausbilder und Anfänger III

Flensunger Hof, Mücke

LPW Albert Wanner


 

 

11.11.2017

Hohes Blech, Tageslehrgang

Flensunger Hof, Mücke

LPW Albert Wanner


 

 

14.11.2017

EKHN-Posaunenchor 50Plus


 

 

17. - 19.11.2017

D-Prüfung Posaunenchorleitung

Familienferienstätte Schmitten-Dorfweil

LPW Johannes Kunkel


 

 

25.11.2017

Jungbläsertag

Gemeindehaus Heuchelheim

LPW Albert Wanner


 

 

12.12.2017

EKHN-Posaunenchor 50Plus


 

 

Nach oben